Dorf

Aus Negaia Chronicles
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersicht

Blick in eine Menschendorf

Dörfer sind die Siedlungen aller Wesen Negaias. Sie verwenden volksabhängig verschiedene Baustile, die in manchen Dörfern in gemischter Form auftreten.

Jedes Dorf besitzt immer einen Rathaus, ein Gasthaus und einen Kontor.

Struktur

Rathaus

Das Rathaus ist das Verwaltungsgebäudes eines jeden Dorfes. Hier werden grundbuchamtliche Dinge erledigt. Darüber hinaus besitzt das Rathaus ein Gefängnis. Außerdem hat der Bürgermeister hier sein Büro.

Gasthaus

Das Gasthaus bietet neben Stallungen und einer Taverne, jedem Reisenden und Abenteurer einen Unterschlupf für die Nacht und darüber hinaus.

Kontor

Der Kontor ist der Umschlagort für Waren und Güter in einem Dorf. Hier wird gehandelt und gefeilscht. In manchen Dörfern platzt der Kontor aus allen Nähten - In anderen wiederum herrscht gähnende Lehre.

Häuser

Häuser werden von den Bewohnern des Dorfes gebaut und bewohnt. Neben den Wohnräumen besitzen die Häuser meist eine Werkstatt oder einen kleinen Laden.

Bürgermeister

Der Bürgermeister eines Dorfes ist ein von den Einwohnern gewähltes Oberhaupt. Er entscheidet alle relevanten Dinge, wie z.B. Steuern, Baugenehmigungen, etc.