Astralwissenschaftler

Aus Negaia Chronicles
Version vom 4. September 2018, 11:25 Uhr von Peter (Diskussion | Beiträge) (Kleidung)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen der Astralwissenschaftler

Beschreibung

Die Astralwissenschaftler sind die theologische Elite Negaias. Sie beanspruchen für sich die einzig wahre These über die Entstehung der Welt zu kennen. Ihren Sitz haben sie heute im Fjord der Elemente im neu geschaffenen Rat der Götter.

Sie umsorgen das einzig sehende Medium: den Allsehenden Alistez Cardomar in den Tempeln des Kilarusgebirges.

Die stärkste oppositionelle Stellung gegenüber den Astralwissenschaftlern bildet der Schwarze Orden. Dieser wird von den Astralwissenschaftlern gejagt und bei Ergreifung hingerichtet, da der schwarze Orden ketzerische Thesen zur Entstehung Negaias vertritt und die Götter ob ihres Status als Gottheit anzweifelt.

Die vier Elemente

Die Kompassrose auf weißem Grund symbolisiert die vier Urelemente:

Der weiße Grund stellt die Reinheit des astralwissenschaftlichen Wissens dar.
Das schwarze Zentrum steht für das verbleibende Chaos und das Böse in der Welt von Negaia.

Struktur

Die Struktur der Astralwissenschaftler ist streng hierarchisch. Hier die Titel der Astralwissenschaftler:

Ränge der Astralwissenschaftler

Kleidung

Menschlicher Astralwissenschaftler

Astralwissenschaftler treten immer in einer einfachen weißen Robe auf. Die Farbe der mittleren Gewandung richtet sich nach ihrem Volk:

Auf dem Rücken tragen Sie ihr Rangabzeichen als goldenen Stick auf weißem Grund.

Über dem Gewand tragen sie eine Büßerkette.