Dieros

Aus Negaia Chronicles
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieros, der Fährmann

Daten

Name: N/A
Vorname: Dieros
Volk: Menschen
Geburtstag: N/A
Stellung: Fährmann von Nagfar
Aufenthaltort: Auf See zwischen Tartanis und Eremiat
Besonderheiten: einst ein lebender Mensch, jetzt ein verfluchtes Skelett.

Beschreibung

Dieros gehörte zu den ersten Menschen Negaias und war derjenige, der die Menschen im Aufstand gegen die Drachen anführte. Durch seine Entschlossenheit, der Welt der Toten zu entfliehen, versetzte er im Zweikampf dem Drachen Nagfar mit einem Stich ins Herz den Todesstoß.

Hierdurch zog er Helios Zorn auf sich und musste fortan der Fährmann sein, als Mahnmal dienend, sich niemals dem Willen der Götter zu widersetzen. Seine Aufgabe ist es, Tartanismünzen für die Überfahrt zwischen dem Orcus und Eremiat zu sammeln. Er muss bis ans Ende aller Tage brennen, obwohl er dem Feuer des Orcus entkam.

Theologische Thesen

Dieros sammelt Tartanismünzen um seine eigenes Überleben zu sichern um nicht endgültig im Chaos aufzugehen.

Wissenschaftliche Theorien

Der Schwarze Orden konnt mit einigen Experimenten und Beobachtungen feststellen, dass Dieros und seine Mannschaft genetisch mit Nagfar verbunden sind. Es ist ihm nicht möglich die Fähre zu verlassen. Er hat aller Wahrscheinlichkeit die Aufgabe die genetischen Datenspeicher, besser bekannt als Tartanismünzen, von im Chaos vergangen Geschöpfen zu sammeln und der Klonreproduktion zuzuführen.